Apfelwein

Der Hessen liebstes Stöffsche

OGV-Logo-klein


Der OGV engagiert sich seit vielen Jahren für den Erhalt und Pflege von Streuobstwiesen.
Konsequenterweise gilt dies auch der weiteren Verwendung der Apfelernte in flüssiger Form. Neben der aktiven Förderung des Erfahrungsaustauschs zwischen den Hobby-Kelterern wird alljährlich ein Apfelweinkönig prämiert.

Apfelwein-Wettbewerb, 01. Juni 2019

Anmeldung/ Abgabe der Proben am Donnerstag, 23.05.2019

OGV-Apfelweinwettbewerb

Am 01. Juni 2019 kürt der OGV Niederhöchstadt im Rahmen des Scheunenfests den 21. Apfelweinkönig, -prinz und -ritter. Hobby-Kelterer aus Eschborn/ Niederhöchstadt und der Region sind eingeladen, ihren Apfelwein "in den Ring" zu geben und bewerten zu lassen. Die letztes Jahr, zum 20. Jubiläum neu eingeführten Wettbewerbsregeln wurden ausschließlich positiv aufgenommen, und so wird es auch dieses Jahr eine zweiteilige Wertung geben:

  • Wertung 1: die Fachjury, wie letztes Jahr bestehend aus Sabine Kunz, Reinhard Birkert und Stephan Herberth, wird alle Proben "anonym" verkosten und nach einem festgelegten Punkteschema bzgl. Geruch, Farbe und Geschmack bewerten
  • Wertung 2: die Teilnehmer selbst werden ebenfalls alle Proben, selbstverständlich auch "anonym", nach dem gleichen Punkteschema bewerten.

Beide Wertungen gehen zu je 50% in die Gesamtwertung ein, woraus die neuen Würdenträger ermittelt werden. (Details siehe hier)
Anmeldung/ Abgabe der Proben am Donnerstag, 23.05.2019, 18:00-20:00 bei Thilo Heinzel, Taunusstraße 18, Niederhöchstadt.
(Eine Vorab-Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich, aber hilfreich bei der Planung 😉)
Der neue Apfelweinkönig ist auch für die Teilnahme an der Hessischen Apfelweinmeisterschaft qualifiziert.
Rückfragen rund um das Thema Apfelwein immer gerne per Email an apfelwein <at> ogv-ndh.de.

Äppelwoianstich 2019

Am 08.03.2019 fand auch der traditionelle "Äppelwoianstich" wieder statt. Hier die zugehörige Pressemeldung.

Ergänzend dazu sei an dieser Stelle erwähnt, dass sich - in den Augen vieler Beobachter - das Niveau der Apfelweine aus den Hobbykellern stetig erhöht. Während man vor ein paar Jahren froh war einen Fensterplatz zu ergattern, um die eine oder andere nicht so gelungene Probe unauffällig zu entsorgen, sind Fehlgeruch und -geschmack nun eher eine Rarität. Wir hatten 12 Apfelweinproben mit unterschiedlichem Charakter, den kann man mögen oder nicht - "handwerklich" schlecht war keine der Proben.
Beim Fachsimpeln spielen Details wie Öchsle- und Säurewerte sowie Gärverlauf, Zeitpunkt des Hefeabzugs und Prozentmengen bei der Hinzugabe von Quitte oder Speierling mittlerweile eine größere Rolle, als die oft als "Glaubensfrage" eingestufte Diskussion um "Plastikfass oder Glasballon".
Gleichzeitig ist es erfreulich zu sehen, wie sich auch "Neulinge" in das Geschehen einbringen. Nicht nur dass sie bei dieser Veranstaltung von der teils jahrzentelangen Erfahrung Gleichgesinnter profitieren können, auch das Infragestellen mancher Techniken ("Warum machst Du das?") ist ein wertvoller Beitrag für alle, die Vorgänge im Hobbykeller besser verstehen zu lernen.

Das nächste große „Apfelwein-Event“ des OGV folgt am 1. Juni: der Apfelwein-Wettbewerb.
Wir freuen uns schon jetzt darauf zu erfahren, wie sich die jetzt noch jungen Weine bis dahin entwickelt haben (der eine oder andere mag jetzt an den rechtzeitigen Hefeabzug denken ;-)

Vielen Dank noch einmal an alle Teilnehmer und Kelterer; Bilder zum Anstich findet man in der Galerie.

Apfelweinwettbewerb 2018

Klaus Adam ist Apfelweinkönig 2018!

In einem spannenden Wettbewerb nach neuen Regeln konnte sich Klaus Adam erneut (nach 2013 und 2014) als Apfelweinkönig durchsetzen. Der harmonische Schoppe konnte sowohl die Fachjury als auch einen Großteil der Teilnehmer überzeugen.

Den zweiten Platz (Apfelweinprinz) sicherte sich die Niederhöchstädter Keltergemeinschaft "Mordsschoppe" unter der Leitung von Ralf Lorey. Das Siegertreppchen wird durch Frederick Friedman als Apfelweinritter komplettiert.

Herzlichen Glückwunsch!

Die genauen Punktestände können den folgenden Tabellen entnommen werden.

  • Probe 7: Klaus Adam
  • Probe 1: Ralf Lorey/ Mordsschoppen
  • Probe 8: Frederick Friedman

Wir danken allen Kelterern für Ihre Teilnahme, der Fachjury für ihr Expertenurteil und allen Helfern für das Gelingen des Wettbewerbs. Weitere Fragen rund um Apfelwein am besten per Email an apfelwein <at> ogv-ndh.de

Würdenträger

Seit 1999 prämiert der OGV im Sommer die besten Apfelweine und verleiht die Ehrentitel Apfelwein-König, -Prinz und -Ritter. In Ehrfurcht huldigen wir den Meistern ihres Faches:

JahrKönigPrinzRitter
2018Klaus AdamRalf Lorey (Mordsschoppen)Frederick Friedman
2017Gerhard KnoblauchOliver NauUwe Siegemund
Rolf Korbach
2016Sabine Kunz/ Olaf KilbMatthias Jäger (Heckstedter Krönchen)Armin Best
2015Thilo Heinzel (Heckstedter Krönchen)Kai HelfmannSascha Zupter
2014Klaus AdamThilo Heinzel (Heckstedter Krönchen)Heinz Schellhaas
2013Klaus AdamSabine Kunz/ Olaf Kilb
Heinz Schellhaas
Helmut Ruppel
2012Rolf KorbachThilo Heinzel (Heckstedter Krönchen)Matthias Jäger (Heckstedter Krönchen)
2011Heinz SchellhaasGerhard KnoblauchSabine Kunz
2010Rolf KorbachWerner SiebelThilo Heinzel (Heckstedter Krönchen)
2009Rolf KorbachJupp HankaSabine Kunz
2008Werner SiebelHeinz SchellhaasJupp Hanka
2007Heinz SchellhaasRolf KorbachLorenz Kilb
2006Walter HuberRalph HellJörg Sydow
2005Helmut RuppelWalter HuberLorenz Kilb
2004Walter HuberW. Schmitt-GauerHelmut Lenz
2003Bernhard SolgaHelmut RuppelRalph Hell
2002Helmut RuppelBernhard SolgaJörg Sydow
2001W. Schmitt-GauerHelmut RuppelUlrich Winkels
2000Helmut RuppelRalph HellBernhard Solga
1999Bernhard SolgaHelmut RuppelJupp Hanka

© 2019 OGV Niederhöchstadt
Kontakt | Impressum